Zum Inhalt

Zur Navigation

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Besuchen Sie regelmäßig das Informationsportal APOdirekt-News und lesen Sie die neuesten Artikel zu aktuellen Gesundheitsthemen.

Feber 2020

Migräne

Migräne

... keine reine Kopfsache

Migräne zählt zu den häufigsten chronischen Beschwerden unserer Zeit. Die zumeist heftigen und pochenden Kopfschmerzen kommen von einer ernsten neurologischen Störung. Anders als bei andern Kopfschmerzen, ist meist nur eine Kopfhälfte betroffen und die Schmerzen lassen sich nur schwer unter Kontrolle bringen. Ein normaler Alltag ist bei einer Migräneattacke nicht zu bewältigen. Die Migräneattacken können sich regelmäßig wiederholen aber auch jahrelang ausbleiben.

Grundlegend unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Hauptformen: die Migräne ohne Aura und die Migräne mit Aura. Unter Aura versteht der Mediziner eine neurologische Störung, bei der es zu Flimmern, Lichtblitzen oder eingeschränktem Gesichtsfeld kommt, bevor die Kopfschmerzen beginnen.

Die schlechte Nachricht: Eine Heilung ist bei Migräne nicht möglich. 

Die gute Nachricht ist jedoch, dass mit der richtigen Therapie die Symptome gelindert werden können und die Lebensqualität weniger darunter leidet.

Mehr zum Thema Mirgräne und wie sie vorbeugen und behandeln können finden Sie auf der Seite: www.migraene-service.at

Bei Ihrem nächsten Besuch in der Kur-Apotheke Oberlaa können wir gerne Ihre Beschwerden besprechen und gemeinsam einen Lösungsweg finden, um Ihre Lebensqualität wieder herzustellen und Ihr Leiden zu mildern.

Medikamente richtig lagern

Lagern Sie Ihre Arzneimittel richtig?

Pillen, Salben & Co. – Das ist bei der Lagerung und Entsorgung zu beachten:

Es gibt so einiges, das bei der Lagerung und Entsorgung von Arzneimitteln beachtet werden sollte. Hier einige Experten-Tipps:

Mehr zum Thema erfahren Sie hier.



Der Vertrieb von Medikamenten über das Internet gewinnt auch bei uns immer mehr an Bedeutung. Angefangen bei Potenzpillen und Abnehmpräparaten, bis zum rezeptpflichtigen Medikament kann alles per Mausklick geordert werden.
Doch Vorsicht: Echte und gefälschte Medikamente sehen oft identisch aus. Fälschungen können unrichtige oder nicht richtig dosierte Wirkstoffe enthalten. In schlimmen Fällen bestehen sie aus Staub, Kot oder sogar Gift. Für Konsumenten ist es nahezu unmöglich, das gesundheitliche Gefährdung durch gefälschte Medikamente einzuschätzen.
Zudem besteht das Risiko, dass beim Versand über den Postweg die bei manchen Medikamenten notwendige kühle Lagerung nicht in jedem Fall lückenlos gewährleistet ist.

Medikamente kaufen Sie am besten in Ihrer Apotheke!

BEI MEDIKAMENTEN AUS IHRER APOTHEKE SIND ECHTHEIT, WIRKSTOFFGEHALT UND DIE SACHGERECHTE LAGERUNG GARANTIERT !!!



Stets aktuelle Gesundheitsthemen

Herz- und Stoffwechsel-Risikofaktoren

Herz- und Kreislauferkrankungen treten überaus häufig auf und stellen in der westlichen Welt die häufigste Todesursache dar. Hauptverursacher sind Fettstoffwechselerkrankungen, Diabetes, Nikotingenuss, erhöhter Blutdruck und Übergewicht.

In ein paar Minuten sind zwei der wichtigsten Parameter in unserer Apotheke überprüft:

Sollten Sie einen erhöhten Bauchumfang, hohen Blutdruck, hohe Blutzuckerwerte, ungesundes Cholesterin oder einen hohen Triglyzeridspiegel im Blut oder sogar mehrere Risikofaktoren zusammen haben, dann besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es irgendwann zu einer Herz- und Gefässerkrankung kommen kann.

Gehen Sie kein unnötiges Risiko ein. Lassen Sie Ihre Werte regelmäßig überprüfen, so sorgen Sie vor!