Zum Inhalt

Zur Navigation

NEWSLETTER ABONNIEREN

Unsere nächsten Veranstaltungen

Hier erfahren Sie von Produktpräsentationen, Vorträgen und sonstigen Veranstaltungen, die in nächster Zeit rund um das Thema Gesundheit stattfinden.

PRIM. UNIV.-PROF. BERNHARD LUDVIK  Porträt
PRIM. UNIV.-PROF. BERNHARD LUDVIK

 

DIABETES IM FOKUS

TIPP: Wieder eine herzliche Empfehlung für einen wirklich wichtigen Vortrag in der ÖGGK am 22. Februar!
DIE TEILNAHME IST FREI, MAN BITTET UM IHRE ANMELDUNG: https://www.oeggk.at/veranstaltung/diabetes-im-fokus/

Obwohl nahezu jede/r schon von Diabetes gehört hat und möglicherweise sogar Betroffene kennt, sind bei den meisten zahlreiche Fragen offen.

Ist die genetische Veranlagung ausschlaggebend oder der Lebensstil? Was beeinflusst den Blutzucker? Welche Risikofaktoren gibt es?

Als erfahrener Internist mit den Schwerpunkten Diabetes, Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen und Hormonerkrankungen kann Bernhard Ludvik Antworten auf all diese Fragen geben.
Zudem informiert er in seinem Vortrag am 22.2.2024 über Behandlungsmöglichkeiten und die Blutzucker-Selbstkontrolle.

PRIM. UNIV.-PROF. BERNHARD LUDVIK ist Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Stoffwechsel mit eigener Praxis sowie Primar der 1. Medizinischen Abteilung mit Diabetologie, Endokrinologie und Nephrologie an der Klinik Landstraße in Wien.

PS: Veranstaltungsort: Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze, 

Kärntner Str. 26/Marco-d'Aviano-G. 1,  1010 Wien, Austria Google Karte anzeigen, Telefon:+43 1 996 80 92










In den vergangenen Jahren gab es in unserer Apotheke immer wieder besondere Anlässe, an die wir uns gerne erinnern.
Wenn Sie wollen, lassen Sie doch das eine oder andere Ereignis mit uns Revue passieren.
Wir würden uns freuen, auch Sie bei nächster Gelegenheit bei uns begrüßen zu dürfen!


2015

01. Juli




2013

Das stets aktuelle Thema Venen-Gesundheit stand bei uns gleich zweimal im Mittelpunkt. Bei Veranstaltungen im Mai und im Juli konnten unsere Kundinnen und Kunden das Antistax®-Produkt-Sortiment kennen lernen und Aufschlussreiches zu den Inhaltsstoffen des roten Weinlaubs und deren Wirkungsweise auf die Gefäße erfahren.
Dies war ein wichtiger Beitrag, um auf das Beschwerdebild der Venenschwäche aufmerksam zu machen, von der so viele Menschen betroffen sind, und zu zeigen, dass es Präparate gibt, die wohltuende Erleichterung bringen können.


Die Präsentation von elegantem Designerschmuck mit magnetisierender Wirkung der Firma ENERGETIX Wellness war unser Highlight für Sie im April. Vor allem unsere Kundinnen waren von den hübschen Anhängern, Armbändern, Halsketten und Accessoires angetan und ließen sich gern über den besonderen Einfluss der Magnete auf Körper und Wohlbefinden informieren.
Eine rundum gelungene Veranstaltung zu einem spannenden Thema, bei der neue Einsichten gewonnen und außergewöhnliche Schmuckstücke entdeckt werden konnten!


Großen Anklang fand im März  2013 die Gratis-Verkostung von Bio-Vital-Säften der Firma Naturvital Florian aus Wien. Viele unserer Kunden nutzten die Gelegenheit, die wunderbar fruchtig schmeckenden Kräuter-Früchte-Elixiere zu probieren und damit auch gleich für die Gesundheit etwas Gutes zu tun.
Einladend und fachkompetent präsentiert wurden die Säfte von der Dipl. Ernährungs-beraterin Nina Nüssel. Wenn Sie mehr über eine natürliche Ernährungsweise und einen gesunden Lebensstil erfahren möchten, finden Sie weitere Anregungen auf ihrer Homepage unter www.essensgenuss.at.


2012

Das OBERLAAfest am 9. September bei strahlendem Sonnenschein war ein voller Erfolg. Der Stand der Kurapotheke Oberlaa war ständig bevölkert. Groß und Klein standen beim Gewinnspiel an, haben sich frisch gebundene Lavendelsackerl geholt und die eine oder andere Frage zum Thema Gesundheit gestellt. Es hat Spaß gemacht!


Im Mai war die 1b Klasse der Volksschule Notre Dame de Sion zu Besuch in der Kurapotheke Oberlaa - da ging es wirklich rund! Die Kinder wollten wissen, was denn so eine Apothekerin eigentlich zu tun hat und sahen sich "backstage" um. Sie lernten Heilpflanzen aus unserem Kräutergarten kennen, durften selbst Kräutertee abfüllen und setzten sogar einen Hustensaft an.
Na, wenn da nicht die/der eine oder andere später beruflich in einer Apotheke landet ;))

P.S.: Sehr gefreut haben wir uns über die vielen netten Dankesschreiben und tollen Zeichnungen, die wir von den Schülerinnen und Schülern erhalten haben!